2. Tagung PR im digitalen Umbruch

Was bedeutet das konkret für PR- und Kommunikationsabteilungen? Welche enormen Chancen müssen genutzt, welche Risiken sollten umgangen werden? Klar ist: Stakeholder können schneller identifiziert und zielgenauer angesprochen werden. Kommunikationsbeziehungen werden intensiver, direkter und individueller gestaltet. Kommunikationsprozesse lassen sich schneller und effizienter steuern. Gleichermaßen birgt die digitale Transformation aber auch zahlreiche Risiken, vor allem dort, wo wichtige Entwicklungen verschlafen werden oder auf die falsche Strategie gesetzt wird.

Sind bewährte Strukturen obsolet? Sind die Erfahrungen langjähriger Mitarbeiter/innen wertlos? Was zählt wirklich? Welche Trends muss man beherrschen? Blockchain. Virtual Reality. Künstliche Intelligenz. Wo verläuft die Grenze zwischen Hype und neuem Goldstandard?

Die Tagung gibt einen realistischen wie fundierten Überblick und bietet nicht weniger als eine Gebrauchsanleitung für die digitale Transformation. Wir sortieren für Sie Wichtiges von Unwichtigem und machen Sie vertraut, wie digitale Transformation in PR und Kommunikation eingesteuert werden muss. Sichern Sie für sich und Ihre Abteilung Souveränität und Innovationskraft für die Herausforderungen der kommenden Jahre und etablieren sich als Innovationstreiber für den Unternehmenserfolg.

Aufgrund des großen Interesses bietet die Quadriga Hochschule Berlin diese Veranstaltung nun ein zweites Mal an.

Unsere Referenten

Facts & Figures

Tag

1

Speakers

6

Vorträge

5

Workshops

6

Ansprechpartner

Maria Ibiß

Akademische Managerin
Tel.: +49 (0)30 44 72 9 506

Dennis Schultz

Teilnehmermanagement
Tel.: +49 30 84859-0